Das Gerätehaus

Das Feuerwehr Gerätehaus an der Königsberger Straße 50 wurde am 9.9.1988 bezogen.
Davor war der Löschzug Geldern auf dem Nordwall untergebracht.

Das Gerähtehaus besteht im Wesentlichen aus drei Teilen: aus einer großen Fahrzeughalle (links im Bild), aus einem Haupthaus (mittig im Bild) und aus dem Bereich des Rettungsdienstes (rechts im Bild).

Die große Fahrzeughalle besteht aus:

  • einer Fahrzeughalle,
  • einer Waschhalle,
  • einer Atemschutzwerkstatt,
  • einer Umkleide,
  • einer Kleiderkammer,
  • einem Benzin- Öllager und
  • einer Werkstatt.

 

Das Haupthaus besteht aus 4 Etagen:

  • 1. UG: Floriankeller
  • 1. Etage: Zentrale, Wehrführerbüro, Aufenthaltraum, Küche
  • 2. Etage: Zugführerbüro, Schulungsraum
  • 3. Etage: Bereich der Jugendfeuerwehr

 

Der Bereich des Rettungsdienstes besteht aus:

  • einer weiteren Fahrzeughalle,
  • Aufenhaltsräumen und
  • Büroräumen.